Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Baumpflanzungen auf dem Gelände von Sportvereinen

Geringe Versiegelungen in Randbereichen

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
Hiermit stellte ich im Namen der ödp Fraktion folgenden Antrag:
Gemeinnützige Sportvereine können über das Sportreferat eine Neupflanzung oder die Ersatzpflanzung
von Bäumen beantragen. Die Kosten für den Jungbaum sowie die Pflanzung übernimmt die Stadt
Würzburg. Sie werden aus der entsprechenden Haushaltsstelle für Baumpflanzungen finanziert.
Begründung:
Durch den Klimawandel und die damit Verbundenen trockenen letzten Jahre hat Würzburg eine erhebliche
Zahl an Bäumen verloren.
Davon und durch diverse andere Ursachen, sind auch viele Bäume auf dem Gelände der Würzburger
Sportvereine betroffen.
Diese zu ersetzen, aber auch neue Bäume dort zu pflanzen, muss ein wichtiges Anliegen der Stadt sein.
Gerade Sportflächen, sind durch eine geringe Versiegelung in ihren Randbereichen, hervorragend für die
Pflanzung, auch von Großbäumen geeignet.
Somit halten wir es aus Gründen der Luftreinhaltung, der Klimaanpassung und der schattenspendenden
Wirkung, für dringend geboten, die Vereine bei der nach und neu Pflanzung zu entlasten.
Somit können die oft knappen Mittel der Sportvereine, für ihre eigentliche Aufgabe, die Pflege des
Sportangebots und den Unterhalt ihrer Baulichen Anlagen verwendet werden.


Die ÖDP Würzburg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen