Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Verkehrsberuhigter Bereich Kardinal-Döpfner-Platz

Ziel: U.a. Einschränkung des Parksuchverkehrs

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

namens und im Auftrag der ÖDP/WL-Stadtratsfraktion erlauben wir uns folgenden Antrag zu stellen:

Der Stadtrat möge beschließen:

Martin- und Herrenstraße werden, soweit sie nicht bereits Fußgängerzone, als verkehrsberuhigter Bereich ausgewiesen.

Zielsetzungen eines Ausbaues sind, den kleinen Parkplatz an der Martinstraße neben der Begrünung ausschließlich als Fahrradabstellanlage zu nutzen und den gesamten Kardinal-Döpfner-Platz ausschließlich für Anwohnerparkplätze zu reservieren.

Begründung:

Fußgänger erhalten absoluten Vorrang. Der Zebrastreifen an der Schönbornkapelle könnte entfallen und der Parksuchverkehr könnte erheblich eingeschränkt werden.

Darüber hinaus könnten in einem großen Umgang eine fußgängernahe Fahrerad-Abstellanlage errichtet werden. 

Mfg

Jürgen Weber

ÖDP-WL-Fraktionsvorsitzender

Foto: Thomas Lang