Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Antrag elektrische Busleistung

Würzburg darf sich auf dem Gebiet der Elektrotechnik im Bereich des ÖPNV nicht abhängen lassen

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

Der Stadtrat möge beschließen:

Namens der OEDP/WL Fraktion:

Die WSP als Auftragnehmer für den Nahverkehr in der Stadt Würzburg wird angewiesen neue Kapazitäten für den Busverkehr nur noch mit elektrifizierten Fahrzeugen durchzuführen.

Dies gilt insbesondere auch für den Ersatz von Busbetriebsleistungen.

Begründung:

Die WSP könnte auf die Erfahrung von mehr als 30 anderen Großstädten im Elektrobusbetrieb zurückgreifen, von denen die meisten inzwischen beschlossen haben ihren gesamten Busbetrieb auf elektrifizierte Fahrzeuge umzustellen (z.B. Osnabrück).

Der späte Einstieg mit 2 Elektrobussen führt dazu, dass andere Verkehrsträger mit der Lieferung von Bussen bevorzugt werden. Nur eine klare Beschlusslage versetzt uns in die Möglichkeit, einen Vorsprung anderer Städte einzuholen.

Die Stadt Würzburg, als Auftraggeber für den öffentlichen Personalnahverkehr, wird für Netzerweiterungen und Ausbau des Busbetriebes ab sofort nur noch mit elktroangetriebenen

Bussen erbrachte Fahrleistungen beauftragen.

MfG

Jürgen Weber

ÖDP-WL-Fraktionsvorsitzender

Foto: Thomas Lang