Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Änderung der Ampelschaltungen in der Frankfurter Straße

Flüssigere Taktung für alle Verkehrsteilnehmer gefordert

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

hiermit beantrage ich:

1. Die Ampelschaltung Scherenbergstraße/Frankfurterstraße und im weiteren Verlauf der Frankfurter Straße alle Ampelschaltungen der Seitenstraßen werden auf ihre optimale Einstellung geprüft.

2. An der Ampel Scherenbergstraße/Frankfurterstraße und an den weiteren Ampel der Seitenstraßen wird geprüft, ob durch die Anbringung eines „grünen Pfeils“ zumindest der Abbiege-Verkehr ermöglicht werden kann.

Begründung:

Vermutlich seit dem Einbau von neuen Steuerungsanlagen oder der Überarbeitung der Software     - ? – wartet man „ewig“ an den Ampeln. Dies betrifft alle Verkehrsteilnehmer. Es ist unstrittig, dass die Straßenbahn Vorrang haben muss, allerdings müssen auch nicht alle Ampel auf Rot springen, wenn die Straßenbahn noch „meilenweit“ entfernt ist.

Der „Grüne Pfeil“ ist ggf. eine einfache Möglichkeit wenigstens Rechtsabbieger das Fahren zu ermöglichen. Die Straßenbahnhaltestelle ist davon nicht betroffen.

Mit freundlichen Grüßen

R.Binder

ÖDP-WL-Fraktionsvorsitzender