ÖDP Fraktion weiterhin für eine Busspur in der Ludwigstraße


Für die ÖDP Fraktion zeigt sich jetzt eindeutig, wie ernst es CSU, FW, FDP und WL mit der Umsetzung des Green City Plans nehmen. Außer Reden nichts gewesen, könnte man feststellen.
Wie berichtet wurde eine Busspur in der Ludwigstraße abgelehnt, weil „zu viele Parkplätze beseitigt werden müssten“.
„Wo keine Parkplätze sind, können auch keine beseitigt werden“ sagt dazu Heinz Braun, Stadtrat der ÖDP Fraktion, der im Ausschuss den Antrag der ÖDP vertreten hat. Bei der von der Verwaltung als „kleine Lösung/Ausbaustufe I“ vorgeschlagenen Variante wäre nicht ein Parkplatz entfallen. Gleichwohl wäre es ein Einstieg in eine richtige Maßnahme gewesen. „Dies von der Schaffung weiterer Parkplätze abhängig zu machen, zeigt das veraltete Denken der anderen Fraktionen“ so ÖDP Fraktionsvorsitzender Raimund Binder. Jetzt werden weiterhin die Busse im Stau stehen, weil der Mut und die Weitsicht für eine Förderung des Öffentlichen Nahverkehrs fehlt. Für Würzburg ein Desaster.

Mit freundlichen Grüßen,


R. Binder
ÖDP Fraktionsvorsitzender


Zurück

Die ÖDP Würzburg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen