Ludwigstraße: Busfahrstreifen Richtung Berliner Ring

Besonders zu Stoßzeiten klagen ÖPNV-Nutzer über Verspätungen

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Schuchardt,
Hiermit stelle ich, auch namens der ÖDP Fraktion folgenden Antrag:

Die Verwaltung, legt dem Stadtrat baldmöglichst einen umsetzungsfähigen Entwurf zur Beratung vor, der einen Busfahrstreifen auf der Ludwigstraße, Richtung Berliner Platz ermöglicht.

Begründung:
Die Busse der Linien 12,20,26 und 28 die durch die Ludwigstraße Richtung Berliner Platz fahren, können besonders zu Stoßzeiten ihre Fahrzeiten nicht einhalten. Es kommt zu erheblichen Verspätungen.
Grund ist der häufige Rückstau von KFZ die nicht in den Berliner Ring einfahren können.
Für einen attraktiven ÖPNV, ist es aber unbedingt notwendig, pünktlich die Haltestellen anfahren zu können.
Da auch in Zukunft mit einer weiteren Verkehrszunahme zu rechnen ist, kann möglicherweise nur ein geeigneter, freizuhaltender Busfahrstreifen den Bedürfnissen des ÖPNV Rechnung tragen.
Ziel des Antrags soll es sein, das die betroffenen Buslinien ihre Taktzeiten einhalten können.

Mit freundlichen Grüßen,

Heinz Braun

 

Beschluss:

Der Antrag Nr. 45/2018 des Stadtratsmitgliedes Braun - auch namens der ÖDP-Stadtratsfraktion vom 10.07.2018 zur Einrichtung eines Busfahrstreifens in der Ludwigstraße wird weiterverfolgt.

Eine inhaltliche Befassung erfolgt in einem späteren Sitzungslauf.

 

Abstimmungsergebnis:

Mit Stimmenmehrheit (ein exaktes Stimmenverhältnis wird nicht festgestellt)

http://www.wuerzburg.sitzung-online.de/BI/to020.asp?TOLFDNR=25175

 


Zurück

Die ÖDP Würzburg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen