Heuchelhof: Risse, wackelige Stufen und defekte Fugen an Mittelschule

Mäuseexkremente in Räumen, jämmerlicher Pausenhof, geschlossene Herrentoilette

In der Mittelschule Heuchelhof ist an einigen Stellen dringend Handlungsbedarf.

- Sind diese Zustände im Schulreferat bekannt?
- Wenn ja, wann werden diese Probleme angegangen und behoben?
- Die hier schriftlich, eingereichten Probleme sind im Schulinvestitionsprogramm nicht alle aufgeführt, lediglich die Instandsetzung der Außenanlage (Pausenhof) – wie kann das sein?

Begründung:

Mündliche Anfrage im Schul- und Kulturausschuss
- Vor den Osterferien haben sich Wandfliesen auf einer Toilette gelöst. Sie hätten einen Schüler verletzen, der kurze Zeit später in die Toilette kam. Dieses WC für Herren ist nun verschlossen, wird aber dringend gebraucht.

- Mehrere Bodenplatten auf der Eingangstreppe im Haupteingangsbereich haben sich gelockert und müssten befestigt werden. Dort gibt es Risse in den Platten, die Fugen sind defekt oder komplett ausgespült und die Stufen wackeln und drohen heraus zu brechen.

- Seit bereits 2 Jahren (!9 gibt es an mehreren Stellen im Schulhaus Deckenplatten, die nach Wassereinbruch (Unwetter) aus der Deckenkonstruktion gefallen sind bzw. gebrochen sind. Mehrere davon im Mehrzweckraum, der immer wieder auch für Veranstaltungen genutzt wird und in diesem Zusammenhang auch mehrfach schon für Unverständnis gesorgt hat.

- Der Pausenhof ist in einem jämmerlichen Zustand und kann in den Wintermonaten nur bedingt genutzt werden – kein rasen, defekte Pallisaden, Steine, verstopfte Abflüsse. Im Pausenhof sind an mehreren Stellen die Palisaden entweder komplett morsch und kaputt, Wackersteine liegen herum und sind Verletzungsgefahr – dies im Übrigen auch im Bereich des Brunnens im öffentlichen Teil vor der Schule.

- Ein weiteres Problem sind abgesperrte Fenster, weil diese nicht geöffnet werden können, da sie nicht mehr sicher verankert sind. Somit sind Fluchtwege über diese Fenster nicht möglich.

- An sehr sonnigen Tagen heizt sich die Aula durch die Oberlichtfenster sehr auf, weil der Sonnenschutz nicht funktioniert.

- Ganz allgemein ist das Thema Sauberkeit und Hygiene ein Dauerbrenner – immer wieder müssen wir hier monieren – leider passiert gar nichts und die Zeiten der Reinigungsfirma werden sogar noch gekürzt.
Vor allem auch in der Dreifachturnhalle!
Da gab es in einigen Räumen Mäusebefall und die Hausmeisterin hat wiederholt Mäuseexkremente hinter/unter Schränken der Heizung gefunden
(Ansteckungsgefahr Hantavirus)
Die Rattenfallen sind nicht mehr in Betrieb, da der Firma Rentokill der Auftrag entzogen wurde. Die Defekte im Mauerweg und an den Fugen sind teilweise aber defekt und gewähren „feien“ Zugang


Dies ist eine mündliche Anfrage im Namen der ÖDP-Fraktion

Mit freundlichen Grüßen
 
Christiane Kerner


Die ÖDP Würzburg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen